Therapiezentrum Wangen

Handrehabilitation

Zum Thema  Handrehabilitation

Was bedeutet Handrehabilitation in der Ergotherapie?

Durch die handtherapeutische Behandlung in der Ergotherapie erhalten, verbessern oder gewinnen Sie Ihre HandFähigkeit wieder. Ziel ist die Erreichung Ihrer größtmöglichen Handlungsfähigkeit, damit Sie Ihren Anforderungen im Alltag und Beruf wieder gerecht werden können. Der Gebrauch von Hilfsmitteln und Schienen wird nach Bedarf gezielt und unterstützend eingesetzt. Gerne beraten wir Sie auch zur Verbesserung Ihrer HandFunktion oder Vermeidung des vorzeitigen Verlustes Ihrer HandFähigkeit.

Wann kann eine Therapie erforderlich sein?

  • nach Verletzungen und chirurgischen Eingriffen wie zum Beispiel: Frakturen, Sehnenläsionen, Nervenläsionen, Distorsion, Luxation, Amputationen…
  • rheumatische Erkrankungen (Arthrose, Arthritis…)
  • Karpaltunnelsyndrom • Morbus Dupuythren
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom (CRPS)

Was beinhaltet die Therapie?

  • Aktive und passive Funktionsbehandlung
  • Mobilisation
  • Kinesio - Tape
  • Spiegeltherapie
  • Physikalische Therapie
  • Ödem- und Kontrakturprophylaxe
  • Narbenbehandlung
  • Thermische Anwendungen
  • Aufbau und Erhalt der Muskulatur
  • Feinmotoriktraining
  • Sensibilitätstraining
  • Anwendung von Hilfsmitteln, sowie Beratung und Umgang
  • Individuelles Eigenübungsprogramm
  • Gelenkschutz- und Bewegungsschulung
  • Prothesentraining